Startseite
stacke-link-sos-alarmsafe

Das Unternehmen

Das Traditionsunternehmen wurde 1872 durch Theodor Stacke gegründet und ist seitdem ausschließlich im Familienbesitz.

Das Unternehmen - zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 – entwickelt und produziert einbruchs-sicherheitstechnische Erzeugnisse, wie Wertschutzschränke, Tresore für Automaten, Deposit-Systeme für den Geld- und Wertetransfer, Tresor- und Wertschutzräume, Kundenmietfächer. Alle Produkte sind VdS-geprüft und -zertifiziert und – europaweit – ECB·S-zertifiziert.

Unter den führenden europäischen Unternehmen dieser Branche zählt Stacke zu den besonders erfolgreichen Entwicklern mit zukunftsweisenden Innovationen – in einem stets vorbildlichen Design. Patente, Gebrauchsmuster und viele Erstzertifikate sind Zeugnis eines innovativen Engineerings.

Wir fertigen bis zum höchstmöglichen Euro-Widerstandsgrad von CEN XIII KB EX, die Sprengqualifikation eingeschlossen.

Aktuelle Schwerpunkte in Entwicklung und Fertigung sind Safes für Automaten (ATM's) und elektronisch gesteuerte Deposit-Systeme für die Geld- und Wertelogistik mit jeweils anspruchsvoller, kundenindividueller Software.

Das Unternehmen leiten die Geschäftsführer Theodor Stacke, seit 1945 im Hause, und Prof. Dr.-Ing. Frank Janser, seit 1995 in der Geschäftsleitung.

Prof. Dr.-Ing. Frank Janser ist Vorsitzender des Fachverbandes Sicherheitssysteme e.V., Frankfurt, Convenor des CEN / TC 263/WG I – dem europäischen Normengremium – und Mitglied des Zertifizierungsbeirats des ECB·S, European Certification Body.

Kennzahlen:

Gegründet:

1872

Gesellschaftsform:

GmbH

Stammkapital:

511.292 EUR

Werksgelände:

ca. 13.000 m2

Produktionsfläche:

ca. 5.000 m2

 

Rechte Maustaste, Ziel speichern unter...